Alltagshelfer: Basecamp

Basecamp ist eine web-basierte Projektmanagementsoftware von 37signals, die es einer Gruppe von Leuten ermöglicht, gemeinsam an einer Aufgabe zu arbeiten. Basecamp ist sehr flexibel und leicht zu bedienen, daher kann es auch jenseits von klassischen „Projekten“ gut einsetzt werden. Für die Benutzung braucht man einen aktuellen Browser (z.B. Firefox, Internet Explorer oder Safari) und eine Internetverbindung. Basecamp hat eine englischsprachige Benutzeroberfläche. Funktionen Die Grundfunktionen von Basecamp sind: Overview, Messages, To-Do, Milestones, Writeboards, Chat, Files. Overview: Der „Overview“ zeigt eine Übersicht aller Aktivitäten innerhalb des Projekts. Messages: Hier kann man Textnachrichten schreiben, die von allen Projektteilnehmern gelesen werden können. Nachrichten können Weiter lesen …

Clifford Stoll: LogOut – Warum Computer nichts im Klassenzimmer zu suchen haben

Ich behaupte, wir haben schon immer im „Informationszeitalter“ gelebt. Aber erst seit neuestem haben sich Technokraten in arroganter Weise zu den Hohen Priestern der neuen Weltordnung erklärt. (Clifford Stoll, LogOut, S. 162) Clifford Stoll versteht sich als Ketzer und in dieser Rolle stellt er verbreitete Ansichten über den Nutzen von Computern für die Bildung auf den Kopf. Sein Buch ist eine Sammlung von Essays zu verschiedenen Aspekten des Computereinsatzes in Schulen. Er schreibt provokativ und direkt. Sätze wie das obige Zitat finden sich reichlich in LogOut. Stoll ist aber keineswegs ein ideologischer Computergegner. Seine Argumentation ist meist schlüssig und fundiert, für Weiter lesen …

Sinnvoller Einsatz von Computern in der Schule

Vor einigen Wochen diskutierten wir in meinem privaten Weblog über den Sinnvollen Einsatz von Computern in der Schule. In den verschiedenen Kommentaren wurden viele gute Aspekte genannt. Mehrere Kommentatoren wiesen darauf hin, dass für einen sinnvollen Einsatz zunächst die technischen und personellen Voraussetzungen gegeben sein müssen: Computer, die problemlos funktionieren und verfügbar sind; Schüler und Lehrer, die kompetent mit den Rechnern umgehen können. Schon diese Voraussetzungen sind im Alltag oft nur schwer zu verwirklichen. Außerdem reicht es nicht, nur die Infrastruktur bereit zu stellen: ein Projekt wie z.B. eine Laptopklasse muss in ein pädagogisches Gesamtkonzept eingebunden sein, damit die Computer Weiter lesen …

Arbeitsblätter: elektromagnetische Strahlung

Das Materialpaket em-strahlung (zip, 1,8 MB) enthält verschiedene Arbeitsblätter, Folien und Animationen zum Thema elektromagnetische Strahlung. Das Material ist für den Erdkundeunterricht in der Oberstufe gedacht und soll zum Verständnis der strahlungsrelevanten Vorgänge in der Atmosphäre dienen. Zunächst sollen die Schüler verstehen, was Strahlung ist und dass wir von elektromagnetischen Wellen allseits umgeben sind. Die Wellennatur der Strahlung und die Wellenlänge als entscheidendes Merkmal werden hervorgehoben. Für das Verständnis der solaren Einstrahlung und der terrestrischen Ausstrahlung sowie des Treibhauseffekts ist es außerdem nützlich, wenn die Schüler den Zusammenhang zwischen der Temperatur eines Körpers und der Wellenlänge der von ihm emittierten Strahlung erkennen. Weiter lesen …

Was ist eine WebQuest?

Hier einige Online-Ressourcen zum Einstieg in WebQuests und deren Einsatzmöglichkeiten. Erklärung, Beispiele und Tipss bei Lehrerfortbildung-BW Definition bei Wikipedia Webquests 101 Methoden Lexikon: Webquests Webquest Artikel bei Lehrer Online Webquests.de Informationen zu WebQuests auf dem hessischen Bildungsserver Was ist eine Webquest  

Webdesign lernen: Grundlagen

Sie möchten Dokumente im Web veröffentlichen? Eine Materialsammlung, Arbeitsblätter, Links zu weiterführenden Quellen im World Wide Web? Welches Thema auch immer ihnen interessant erscheint, die Möglichkeit, eine eigene Website zu erstellen, um das Interesse z.B. an Schüler weiterzugeben, ist reizvoll. Doch wo und wie anfangen? Der folgende Artikel möchte ihnen eine Starthilfe geben. Er beschreibt nicht, wie man Seiten erstellt oder auf einen Webserver hochlädt, sondern gibt Hinweise darauf, was sie zuallererst lernen sollten, wo sie Ressourcen dazu finden und wie sie von da an weitermachen können. Als Vorkenntnisse sollten sie lediglich ein wenig Erfahrung im Web mitbringen und die Weiter lesen …

Genetik spielerisch lernen und prüfen

Der Förderverein Humangenomforschung und Biotechnologie e.V., der von großen Pharmaunternehmen wie Aventis, Schering, Roche und Boehringer gegründet wurde, hat ein Computerspiel entwickelt, das dem Spieler die Welt der Genetik und Gentechnik näher bringt. Im Spiel Genomic Explorer hat man als Kapitän eines Miniaturraumschiffs die Mission, Krankheiten auf molekularer Ebene zu bekämpfen. Dabei ist man vor allerlei Aufgaben gestellt, deren Lösung teilweise recht fundierte Kenntnisse der Genetik erfordert. Das Spiel ist kurzweilig, hat verschiedene Schwierigkeitsstufend und eignet sich dafür, Sachkenntnisse auf interessante Art abzufragen. Während man zu Anfang der Aktion eine kostenlose CD-ROM anfordern konnte, gibt es das Spiel inzwischen nur Weiter lesen …

Virtuelle Froschsektion

Die Firma froguts bietet auf ihrer Website die Möglichkeit, eine einfache Sektion eines Ochsenfrosches virtuell durchzuführen. Man kann mit der Maus die Fixiernadeln setzen, das Skalpell führen, das Abdomen eröffnen und einzelne Organe entnehmen, nachdem man sie identifiziert hat. Das Programm ist in englischer Sprache. Weitere Demonstrationen sind offenbar geplant, bisher allerdings noch nicht verfügbar. [UPDATE – 30.12.2009] Die Sektion ist anscheinend nicht mehr möglich, weil die Firma das Modul als Lerneinheit an Schulen verkauft. Man kann nur noch den Frosch von außen betrachten („Demo“ recht oben klicken).  

WEBGEO: Geographie online lernen

Das Projekt WEBGEO hat in dreijähriger Kooperation verschiedener Universitäten eine umfangreiche Sammlung von Online-Lernbausteinen geschaffen, die ein breites geographisches Themenspektrum abdecken. Hauptthemen sind Klimatologie Geomorphologie Pedologie Vegetationsgeographie Hydrologie Die Lernbausteine („Module“) lassen sich kostenlos online nutzen. Der Webbrowser benötigt das sog. Flash-Plugin, das allerdings die meisten Browser von Haus aus mitbringen.